Familiengottesdienst am Bettag 2018

Am Bettag durften wir im Familiengottesdienst fünf Neuministranten aufnehmen. Eindrücklich haben sie die Begegnung von Jesus und Zachäus gespielt und aufgezeigt, wie sich auch unser Leben verändern kann, wenn wir für Jesus offen sind.

Ein „Merk-Bewegung“ haben sie uns mitgeben, die wir im Alltag immer wieder gut gebrauchen können:
-«Stopp!» Hanfläche hoch
-«Denk nach!» Finger an den Kopf
-«Hör auf dein Herz!» Hand aufs Herz
-«Und tu das Richtige!» Daumen hoch

Zurück